Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Weihnachtsbäume

Die Weihnachtsbäume sehen jedes Jahr anders aus, die Kälte bleibt. Nicht so im Weingut HANS-IGLER, wo es heuer einen speziell angefertigten Baum aus Weinreben und -Stöcken zu bestaunen gilt. Es wird einem warm ums Herz und ist ein zusätzlicher Anreiz Lieblingsweine mit einem Besuch in Ruhe anzutreten.

Weihnachtsbäume

Der knapp drei Meter hohe Baum ist mit winterlich strahlenden Flocken und grünen Elementen versehen. Er schmückt den Eingangsbereich zum SCHAFLERHOF in seiner Pracht. Zum Fest der Familie haben sich Waltraud Reisner-Igler und Wolfgang Reisner diese kreative Idee passend zum Weingut erträumt.

Diese Zeit des Jahres läd wirklich ein, Wein höchster Qualität mit seinen Lieben zu teilen. Im Wohnzimmer wirken atmender Rotwein wie ein langer, warmer Gruss aus den Rieden. Die Weinbaufamilie liebt Tradition und Moderne. Die Freude am eigenen Produkt zeigt sich also bereits in der Nase. Freunde wie Interessierte werden zu Anhängern und Liebhabern in einem wohlig-winterlichen Atemzug.

Passend zum Fest werden heuer Aktionen für (fast) alle Weine im Online Shop angeboten. Sollten Sie spezielle Wünsche haben oder Beratung wünschen: Die Familie ist für Sie da.

Lieblingsweine für Ihre winterlich weihnachtliche Lieblingszeit.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Weihnachtsaktion 2018

Die neue Weihnachtsaktion 2018 birgt viel Freude. Bei einer Bestellung von sechs ihrer persönlichen Lieblingsweine aus dem Haus HANS- IGLER erhalten Sie eine Magnum(1,5l) Flasche Blaufränkisch Classic (exempl. Jahrgang 2012) im Wert von 15,40€ gratis dazu. Der Blaufränkisch Classic hat laut Clemens Reisner (Kellermeister des Weingutes) besondere Stärke:

„Der Blaufränkisch Classic reift immer für ca 10-12 Monate im Eichenfass (ca1500L-3200L). Diese Maßnahme bewirkt, dass die vom Klima und Boden geprägten, kräftigen Aromen eleganter, saftiger und abgerundeter werden.“

Weihnachtsaktion 2018

Wein.pur (Best of Austria) meint, die mineralische Würze prägt diesen Basiswein. Oregano, Thymian, Pfeffer und Zwetschken tanzen in der Nase und im Mund. Überraschend stoffig und satt.

Ein doppeltes Weihnachtsgeschenk für alle Blaufränkisch Liebhaber. Bei Direktbestellungen schonen Sie zusätzlich die Umwelt, eine der vielen Modernisierungsmassnahmen im Sinne nachaltiger Wirtschaft.
Sollte dies nicht überzeugen, macht dies womöglich der Preis. Denn der Versand ist ab einem Bestellwert von 200€ gratis in Österreich (ab 400€ in Deutschland, auf Anfrage europaweit).

Entscheiden Sie sich jetzt für ein Fest der Sinne, gemeinsam mit Genüssen aus österreichischer Erzeugung. Qualitätshandwerk das man schmeckt.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Wein und Musik

Weihnacht ist mir Wein und Musik . Komplex und einzigartig im Geschmack und doch unverkennbar in seiner Komposition.

„Alle Jahre wiederalle jahre wieder
kommt das Christuskind“

Die ersten Worte des Weihnachtsliedes „Alle Jahre wieder“ wurden verfaßt von Wilhelm Hey (1837), musikalisch hinterlegt von Friedrich Silcher (1842). Seit 179 Jahren singen Groß und Klein über die alljährliche Wiederkehr des Christuskindes.

„auf die Erde nieder,
wo wir Menschen sind.“

Eine (frohe) Erinnerung an unserer aller Heimat, der Erde. Für mich Anlaß, Kulinarik und sensible Bewirtung in den Vordergrund zu rücken.

„Kehrt mit seinem Segen
ein in jedes Haus,“

Sorgfältige Balance, feine Edelholzwürze unterlegt mit dunkler Beerenfrucht, zarter Lakritze, Zwetschken, Nougatanklänge, tabakige Nuancen, facettenreiches Bukett und komplexer, engmaschiger, straffer Textur – die schwarze Beere im Abgang bei feinem Brombeerkonfit hat auch 2017 Zukunft. Eine Genuß bei jedem Tropfen Ab Ericio (2012).

„geht auf allen Wegen
mit uns ein und aus.“

Rotweine in vollem Variantenreichtum. Kombiniert mit Rinderfilet, Rehrückenfilet, Wildschweinbraten oder Steak. Harmonie wie Reife (durch Kultiviertheit des Bodens, der ganzjährigen Sorgfalt und Pflege während des Erntejahres, Verarbeitung und Lagerung im Keller) sind bekannte Freuden.

„Ist auch mir zur Seite
still und unerkannt,“

Vor allem der Blaufränkisch Biiri (2014) als Fest für die Sinne mit Gans-, Enten- und Truthahngericht. Präsentiert als einzigartiger Moment in dunkelrubinrot mit einer intensiven Brombeernase und feinen Röstaromen, die sich am Gaumen fortsetzen.

„daß es treu mich leite
an der lieben Hand.“

Die schöne Frucht und Komplexität, die eleganten Tannine, die sich ausgezeichnet einfügen, ergeben einen kraftvollen Körper mit langanhaltendem Abgang.

Für mich gilt: Wei(h)nachten bleibt DAS Fest für Lieb(lingswein)e.

Pinterest Weihnachtsessen

Weiterführende Links:
Perfektes Weihnachtsmenü
Weihnachtsessen mit märchenhaftem Charakter
Lecker essen am Heiligabend
Weinflüsterer

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Weihnachtsvorbereitungen im Endspurt

Die Weihnachtsvorbereitungen im Endspurt auf Hochtouren: Heiligabend rückt näher und in nicht mal einer Woche soll alles „perfekt“ sein!
Weihnachtsvorbereitungen im Endspurt

Nach zahlreichen Anregungen haben wir uns nun entschieden: es soll der Ab Ericio 2012 sein und dazu ein zartes Hirschgulasch (siehe Presse, Magazin Gute Reise, Direktlink Magazin >> S.30).

Mit Ab Ericio Jahrgang 2012 haben wir uns für einen jungen, kräftigen Wein entschieden, daher ist es umso wichtiger, dass wir ein zartes Fleisch dazu servieren, um die Harmonie am Gaumen aufrecht zu erhalten. Eine passende, würzige Sauce zu den wilden, dunkelbeerigen Aromen des Ab Ericio und der Genuss ist perfekt ☺ Was die Beilage betrifft, so sind wir uns noch nicht einig…Sollen es Butternockerl oder Semmelknödel sein? Oder einfach beides 😉 ? So weit steht also die Hauptspeise, Vor- und Nachspeise wird sich finden ☺


 

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Wei(h)nachtsvorbereitungen

Weihnachtsvorbereitungen stehen vor der Tür. Langsam neigt sich das Jahr dem Ende, und draußen wird es endlich kalt. Die ersten Schneeflocken tanzen durch die Luft und wir machen uns langsam aber sicher Gedanken über Weihnachtsgeschenke für unsere Lieben, die entsprechende Dekoration und das Fest selbst.

Bei uns zuhause spielt die Kulinarik eine sehr wichtige Rolle: DAS ESSEN und DIE WEINBEGLEITUNG! Es gilt ein Weihnachtsmenü zu kreieren, das alle zufriedenstellt und die hohen Anforderungen von Alt und Jung erfüllt. Wir wälzen Kochbücher, Magazine und Online-Portale (große Unterstützung bei dieser Suche gibt uns Pinterest_Logo 😉   (Quelle: Pinterest)

Es sind nun also noch ca. 2 Wochen bis Heiligabend und Überlegungen laufen auf Hochtouren. Derweil wissen wir schon mal, dass es ein Fleischgericht sein soll: Kalb? Rind oder Gans? Oder doch Fisch, Kabeljau? Soll dieser mit Biiri  oder Blaufränkisch C10 munden? Zum Einstieg etwas leichtes wie unseren Ricciolino? Die Entscheidung ist schwierig… Vielleicht zäumen wir das Pferd besser von hinten auf und überlegen uns zuerst einmal, welchen Wein wir wollen – und planen dann das Essen drum herum?

Es wird deutlich, dass uns dieses Thema beschäftigt. Welche kulinarische Weihnachtsgedanken beschäftigen Sie? Senden Sie uns Ihre Gedanken und Vorschläge auf info@hans-igler.com oder einfach kommentieren. Wir verlosen ein Biiri und ein Vulcano – Wei(h)nachtspaket unter allen, die uns einen Kommentar oder eine Antwort senden  Die zwei glücklichen Gewinner/innen werden am 23.12.2016 auf Facebook bekanntgegeben!

Wir freuen uns auf Ihren Input!

In diesem Sinne: eine besinnliche Vorwei(h)nachtszeit für Sie und Ihre Familien!