Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Winterzeit

Die Winterzeit ist jederzeit bereit uns mit kühlem Wind und kargen Sonnentagen zu versorgen. Nun brauchen die Reben diese Zeit, wie überall in der Natur, zur Rast. Wenn die ersten Triebe sichtbar werden und die Wachstumsphase beginnt, will kein Weinbauer Kälteschäden für seine Zöglinge erwarten.

Der Qualitätszugang ist trotz etwaiger Wachstumsgefahren (unerwarteter Kälteeinbruch z.B. Eisheiligen) Garant für exquisiten und langlebigen Wein. Wichtig ist diese Tatsache nur, wenn man Wert darauf legt. Ansonsten erhält der Konsument einfach ein freudvolles Produkt, getragen von Freude und Liebe zum Thema Wein.

Winterlandschaft

Jeder Jahrgang des Weingut HANS-IGLER hat nicht nur seine eigene Geschmacksfarbe, die Weine sind traditionell hochqualitativ erstellt. Dies ist ein Garant für Lieblingsweine trotz schwankenden Klima- und Temperaturbedingungen. Die Renommierten Weingüter Burgenland (RWB) arbeiten als Zusammenschluss bedeutender Weinbauern zusammen. Dieser Zusammenschluss ermöglicht es die Leistungen eines ganzen Jahres Güterübergreifend zu kommunizieren. Die richtige Einstellung und Herkunft spielen hierbei zusammen.

Die Lieblingsweine des Weingut HANS-IGLER sind kostbar wie die Luft zum atmen. Das flüsterte mir ein Engel in dieser Winter-Weihnachtszeit.

:::

Weiterführende Links

Renommierte Weingüter Burgenland, Weingut HANS-IGLER
ONLINE SHOP, Weingut HANS-IGLER

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Traubensaft

Der Traubensaft im Weingut HANS-IGLER ist besonders für die kleinen Erwachsenen ein Quell für Gesundheit. Herumtollend im SCHAFLERHOF (eigener Spielbereich unter freiem Himmel mit geschützem Bereich / Auslauf) macht durstig. Daher hat sich die Winzerfamilie einiges einfallen lassen, Ihre Traubenqualität ansprechend und sorgsam für die Kleinen aufzubereiten.

Traubensaft

Betrachtet man die extra neugestaltete Etikette des Weingut HANS-IGLER sehen wir eine Igeldame mit einem wohlgeformten Weinblatt. Ihr Blick ist freundlich Zugänglich, ihre „Haarpracht“ modern. Das Wichtigste ist Gesundheit, das soll damit vermittelt werden. Während Erwachsene Ihr Herz mit hochqualitativem Rotwein wertschätzen, kann alkoholfei Gutes für die Kinder getan werden. Spielen ist anstrengend, und freier Himmel sehr bekömmlich.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Herbstspaziergang im Weingebirge

Ein Herbstspaziergang im Weingebirge Deutschkreutz ist wunderbar. Die Vögel zwitschern und die noch vor kurzem tragenden Reben strahlen voller Pracht. Die Blätter haben bereits herbstliche Töne und gliedern sich in das Farbenspiel der wechselnden Jahreszeit.

Herbstspaziergang im Weingebirge

Herbstspaziergang im Weingebirge

Eine unglaubliche innere Ruhe wirkt nach einem weiteren Jahr der Arbeit nach. Die Luft ist warm und voll von klarer, idyllischer Schönheit. Der Gedanke, die Weinreben sind stolz auf ihre eigene Produktion hält mich gefangen. Sie haben ausgeharrt in Kälte und Sonnenschein, auf Lehmboden der einzigartigen Blaufränkisch hervorbringt.

Wie Clemens Reisner (Chef und Kellermeister Weingut HANS-IGLER) bereits in der jüngsten Wein & Co Ausgabe als Winzer des Monats anführt, „bei uns in Deutschkreutz ist die Mischung aus Regen und Sonne ideal, wir haben hier im Pannonischen Becken mit 300 Sonnentagen ein wärmeres Klima als im Rest des mittleren Burgenlandes. Dennoch ist das Wichtigste die Winzerhand, die mit diesen wunderbaren Zutaten liebevoll und richtig umzugehen weiß.“ (Quelle: Wein & Co)

Tropfen, so variantenreich wie die Weinrieden in Deutschkreutz.

:::

Weiterführende Links:

Deutschkreutz im Blaufränkischland
Wein & Co (Winzer des Monats Oktober 2017)

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Winterschnitt

Der Winterschnitt will warten: Unsere Winterlandschaft verändert beständig ihr Wesen, ihr luftige Ruhe. Kälte und Wind erobern die Rieden. Eisige Temperaturen umhüllen Reben und Weinrieden im Winterwind. Gefrorene Erde und nackte Rebstöcke erinnern an die Winterweinstockpflege.

Winterschnitt

Der Winterschnitt erfolgt nun bei Graden über minus 5°C, manche Sorten bevorzugen Frostfreiheit während ihres Rückschnittes. Fruchtholz, Ersatzholz und Stammholz werden in unterschiedlich adequaten Schnittmustern nach Jahrgang und Wuchs bearbeitet. Eine kalter Luftzug geht durch die Riede und ich stelle mir vor wie die Triebe frieren.

Winterschnitt

Kurzum vertrieben ist der Gedanke, eingehüllt in meinen warmen Wintermantel.
Das Antlitz des Winters, sanft es weicht.

Weiterführende Links:
Weinreben scheiden
Rebschulen Österreich, Überblick
Rebsorten für Rot- & Weißweine