Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Kastanienträume und Weinlaub

Kastanienträume und Weinlaub sind Teil der herbstlichen Landschaft. Doch Kastanien und Wein bergen heilvolle Wirkung aus der Natur und dienen als „Naturheilkunde Mittel zur Behandlung von Venenleiden. Zu den bekanntesten und effektivsten Mitteln gehören die Extrakte aus Rosskastanien und rotem Weinlaub, deren Wirkung in klinischen Studien belegt wurde.“ (Quelle: Apotheken.de) Die Kraft der Weinreben und ihre Nutzung (Weinblätter) birgt jedoch auch regionale Schönheit.

Kastanienträume und Weinlaub

Spaziergänge in der leicht hügeligen Weingebirgen Deutschkreutz‘ unterstützen daher Entspannung und Entschleunigung. Verkostungen und Besuche im SCHAFLERHOF (nebst den ältesten Weinrieden) verführen zusätzlich die letzten Lichtstrahlen des Jahres zu genießen. Unterstützung bei saisonalen Angeboten und Reisen findet im Weingut HANS-IGLER unter +43 (0) 2613 / 80 365 oder info@hans-igler.com statt.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Erntedankfest Deutschkreutz

Das Erntedankfest wird in der katholischen Gemeinde Deutschkreutz groß geschrieben. Ein Event der Sonderklasse für alle. Der Pfarrverband Deutschkreutz veranstaltet alljährlich ein segensreiches Erntedankfest. Als traditionelles Weingut bedeutet dies natürliche Teilhabe.

Erntedankfest

Der Wertschätzung der Traube wird starker Raum geschenkt. Der Pfarrer Franz Brei (seit 2014 in Deutschkreutz) ist im Dienste des Glaubens bemüht, allen ein gesegnetes Fest zu bereiten. Seine Stimme und Empathie schenkt allen Teilnehmern Freude.

Exemplarisch hier das Fest in der Pfarrkirche Deutschkreutz. Die Einrichtung ist traditionell. Die Säulen und Bilder aus der Hand von Prof. Anton Lehmden, der eng mit dem Weingut HANS-IGLER (Etikettenreihe) verbunden ist.

:::

Weiterführende Links:
Pfarre Deutschkreutz, Historisches Register

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Herbstspaziergang im Weingebirge

Ein Herbstspaziergang im Weingebirge Deutschkreutz ist wunderbar. Die Vögel zwitschern und die noch vor kurzem tragenden Reben strahlen voller Pracht. Die Blätter haben bereits herbstliche Töne und gliedern sich in das Farbenspiel der wechselnden Jahreszeit.

Herbstspaziergang im Weingebirge

Herbstspaziergang im Weingebirge

Eine unglaubliche innere Ruhe wirkt nach einem weiteren Jahr der Arbeit nach. Die Luft ist warm und voll von klarer, idyllischer Schönheit. Der Gedanke, die Weinreben sind stolz auf ihre eigene Produktion hält mich gefangen. Sie haben ausgeharrt in Kälte und Sonnenschein, auf Lehmboden der einzigartigen Blaufränkisch hervorbringt.

Wie Clemens Reisner (Chef und Kellermeister Weingut HANS-IGLER) bereits in der jüngsten Wein & Co Ausgabe als Winzer des Monats anführt, „bei uns in Deutschkreutz ist die Mischung aus Regen und Sonne ideal, wir haben hier im Pannonischen Becken mit 300 Sonnentagen ein wärmeres Klima als im Rest des mittleren Burgenlandes. Dennoch ist das Wichtigste die Winzerhand, die mit diesen wunderbaren Zutaten liebevoll und richtig umzugehen weiß.“ (Quelle: Wein & Co)

Tropfen, so variantenreich wie die Weinrieden in Deutschkreutz.

:::

Weiterführende Links:

Deutschkreutz im Blaufränkischland
Wein & Co (Winzer des Monats Oktober 2017)

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Ab Ericio

Der Ab Ericio 2015 hat sehr markante Geschmacksnuancen. Im Vinaria Weinguide 2017/2018 wird er mit einer vier Sterne Bewertung versehen. Sein vielschichtiges, elegantes Bukett, dominiert von Heidelbeeren und Kirschen und hat mineralische Anklänge. Auch Pfefferwürze bei einigermaßen kühlfruchtigen kräftigen Tanninen sind anhaltend im Finish.

Dieser Tipp enthält die Rebsorten Blaufränkisch, Merlot und Zweigelt und hat „gute Zukunft“. Das bedeutet, die Weinqualität wird durch die Lagerung auch für „später“ gut eingeschätzt. Dies sieht man auch auf der Etikette. Auf einer eiförmigen, ovalen Fläche dominiert die kräftige orange Sonne. Bewegung kommt durch die starken quergerichteten Streifen am Himmel in die Szene. Unter bereits blätterlosen Weinreben befindet sich ein Igel. Keine zufällige Wahl des Künstlers Prof. Anton Lehmen (Phantastischer Realist).

Ab Ericio

Entdecken Sie weitere Ab Ericio Jahrgänge >>

:::

Weiterführende Links:

Winzerdetails Weingut HANS-IGLER aus Sicht von Vinaria

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Winterschnitt

Der Winterschnitt will warten: Unsere Winterlandschaft verändert beständig ihr Wesen, ihr luftige Ruhe. Kälte und Wind erobern die Rieden. Eisige Temperaturen umhüllen Reben und Weinrieden im Winterwind. Gefrorene Erde und nackte Rebstöcke erinnern an die Winterweinstockpflege.

Winterschnitt

Der Winterschnitt erfolgt nun bei Graden über minus 5°C, manche Sorten bevorzugen Frostfreiheit während ihres Rückschnittes. Fruchtholz, Ersatzholz und Stammholz werden in unterschiedlich adequaten Schnittmustern nach Jahrgang und Wuchs bearbeitet. Eine kalter Luftzug geht durch die Riede und ich stelle mir vor wie die Triebe frieren.

Winterschnitt

Kurzum vertrieben ist der Gedanke, eingehüllt in meinen warmen Wintermantel.
Das Antlitz des Winters, sanft es weicht.

Weiterführende Links:
Weinreben scheiden
Rebschulen Österreich, Überblick
Rebsorten für Rot- & Weißweine